Home Programmgestaltung Programmgestaltung Kennenlernen
   Materialsammlung für Gruppenleitergrundkurse
 Programmgestaltung

Busanimation

Kennenlernen und Animation im Bus

Die teilweise sehr langen Busfahrten können schon zum Kennenlernen der Gruppe genutzt werden. Wichtig für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aber auf jeden Fall gezielte Einzelgespräche, um die TeilnehmerInnen kennenzulernen. Darüber hinaus kann eine Informationszeitung oder ein Fragebogen verteilt werden.

Beispiel: Sehr geehrte Fahrgäste, herzlich willkommen an Bord unseres Kein-Sterne-Busses auf dem Weg nach Hallig Hooge. Wir, die Crew des Touristik-Unternehmens Evangelische Jugend Emsland/Bentheim, wünschen Ihnen eine angenehme Reise. Sie sind auf dem Weg nach Schlüttsiel, von dort geht unsere Fähre zur Hallig Hooge, wo Sie ab 16:30 Uhr im Hafen erwartet werden. Dort erwarten Sie unsere garantiert deutschsprachigen Mitarbeiter, die sich um Ihr Gepäck kümmern werden. Nach einer schönen Wanderung durch die spärliche Flora der Hallig werden Sie gegen 17:10 Uhr auf der Volkertswarft eintreffen. Dort können Sie dann gleich Ihre Zimmer belegen (bitte beachten Sie die Aushänge an den Zimmertüren: Mädchen/Jungen, Kurs I/Kurs II). Gegen 18:00 Uhr wird ein liebevoll zubereitetes 1,5-Sterne-Mahl Ihr kulinarisches Verlangen befriedigen (garantiert deutsche Küche). Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Animateure auf der Warft zur Verfügung. Für Kurs I: Klaus Vogler, Claudia Büttner, Claus Erbe, Jan Schulte und Antje Winter. Für Kurs II: Waldemar Kerstan, Kerstin Assmann, Manuela Hermes, Jens Meyer und Ingo Rosenthal. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt!

Um auf Ihre Bedürfnisse gezielt eingehen zu können, möchten wir Sie bitten, uns folgende Fragen ausführlich (!) zu beantworten:

  • Worauf freuen Sie sich am meisten?
  • Was erwarten/wünschen Sie von den Teamern?
  • Was erwarten Sie von der Programmgestaltung?
  • Wovor haben Sie "Angst"?
  • Was würden Sie gerne auf diesem Grundkurs machen/erleben?
  • Was möchten Sie auf keinen Fall?
  • Sind Sie schon in der Jugendarbeit tätig? (Wenn ja, auf welche Weise?)
  • Welche Fragen/Themen in Bezug zu Jugendarbeit interessieren Sie besonders?

Nachdem Sie diesen Fragebogen anonym ausgefüllt haben, geben Sie ihn bitte einem unserer Animateure im Bus.

Vielen Dank!

Nach einer witzigen Informationszeitung oder auch -video und eventuell weiteren Animationsteilen schreitet der Gruppenprozeß fort. Der erste Eindruck der TeilnehmerInnen von den Teamern wird (hoffentlich) bald sehr positiv ausfallen. Danach kann, wenn "das Eis gebrochen ist", auch ein Andacht im Bus veranstaltet werden.


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 25. November 2004
Home Programmgestaltung Programmgestaltung Kennenlernen